Der beste Platz

Stolz werden auf sämtlichen Internetplattformen die oft noch frisch angelegten Landschildkrötengehege gezeigt. Nicht selten sieht man da kahle Flächen mit spärlich eingesetzten Pflanzen, die in diesem frühen Stadium noch keineswegs als Versteckpflanzen dienen. Pflanzen brauchen nun einmal Zeit zum Wachsen!

Dafür stehen den Tieren halb eingegrabene Blumentöpfe und kleine lustige Bambusbrücken zur Verfügung. Eine dicke Schotterstraße führt quer durch die traurige kahle Wüstenlandschaft in der sich niemals eine Landschildkröte - welche Art auch immer – wohl fühlen kann.


Hier würde sich keine Schildkröte wohl fühlen

Unsere europäischen Arten brachen Deckung, ein dichtes Pflanzenfilz, Wurzeln, bei denen sie sich ihre Höhlen graben können. Sie brauchen einen Boden, der nach einem Regentag rasch abtrocknet. Schildkröten wollen nicht gesehen werden. Sie brauchen neben den geschützten, inselartigen Sonnenplätzen auch Schatten und eine Vielzahl an Futterpflanzen, um ihrem natürlichen Weidegang nachgehen zu können, ….

Eines brauchen sie jedoch ganz und gar nicht, nämlich ein kahles Gehege, in denen sie erst ein Jahr und länger warten müssen, bis sich endlich ein klein wenig Wildwuchs bildet.

Und dabei meint es der Halter gut – wirklich gut. Er hat sich Mühe gegeben, hat Schotter aufgebracht – warum weiß er zwar nicht, aber irgendwo hat er das gelesen, für gut befunden und nun eben nachgemacht.

Geduld, Geduld lieber Schildkrötenfreund, es wird schon, es wächst schon noch an.

Gut Ding braucht eben Weile.

Ein gut funktionierendes Gehege braucht Zeit – ein Jahr mindestens n- und in dieser Zeit brauch es eines nicht, nämlich Schildkröten, die bereits vorzeitig alles zunichte machen. Wachsen kann da nur, was die Tiere verschmähen und so werden sie sich später kaum in diesem Gehege ernähren können.

Schotter – auch den allerbeste Kalksplitt – mögen unsere gepanzerten Freunde auch nicht. Auf einer so ungeschützten Fläche laufen sie gar nicht gerne und wachsen wird auf einer dicken Schotterschicht auch nicht viel.

Außer, der ganze Schotter wird gut in die Erde eingearbeitet, Gerade bei schweren lehmigen Böden mach eine Dicke Schotterschicht durchaus Sinn, aber als untere und nicht als oberste Schicht.


Auch hier ist noch alles viel zu kahl - Pflanzen brauchen eben Zeit zum wachsen.

Die hingelegten Blumentöpfe, die sind tatsächlich eine gute Höhle, die dem Tier Schutz und Geborgenheit vermittelt. Aber BITTE halbiert die Töpfe bevor ihr sie auf den Boden legt. So kann sich das Schildkrötchen in die weiche, leicht feuchte Erde buddeln muss nicht völlig unnatürlich auf einem Terrakottaboden sitzen.


Die Tiere wollen Erde unter ihren Beinchen und keinen Terakottaboden


Ja, so ein Gehege braucht Zeit und Geduld und solange es nicht fertig ist hat eine Schildkröte dort noch nichts zu suchen.


Einige Wochen später beginnen die gesäten Pflanzen zu wachsen. Die Tiere müssen sich jedoch noch einige Monate Gedulden bis sie das Gehege beanspruchen dürfen.

Ein Jahr später schaut schon alles anders aus. Jetzt dürfen die Tiere einziehen und im dichten Pflanzenfilz verschwinden.

Verstecke, Schatten, Schutz und Nahrung. DAS müssen wir den Tieren bieten und zwar von Anfang an!

Idealer weise legt man das Gehege für Jungtiere bereits richtig groß an und richtet den Kleinen erst mal einen gut bewachsenen kleinen Platz im großzügigen Frühbeet oder Gewächshaus. Frühbeet Deckel lassen sich auch gut öffnen und so bekommt das kleine Wesen auch reichlich Ultraviolette Strahlung und sogar auch etwas Regen ab.

Wenn das kleine Panzertier in zwei, drei Jahren gewachsen ist und etwas mehr Platz benötigt, so hat es den besten, schönsten und Schildkrötengerechtesten Platz, den es sich nur wünschen kann.

Dann nämlich muss sie nicht in einem „Gehege des Grauens“ auf (hoffentlich) bessere Zeiten warten, sondern sie kann gleich, ihrer Art entsprechend, in der Wildnis verschwinden.

Denkt bitte daran, wenn ihr eine oder mehr Schildkröten aufnehmen wollt: Schildkröten brauchen Platz und dieser brauch Zeit zum Wachsen!


Noch Fragen?

Oder vielleicht den einen oder anderen Tipp wie ihr euer Gehege gestaltet habt?

Über eure Bilder würden wir uns sehr freuen, postet sie einfach im www.landschildkroeten-forum.eu DAS große Schildkrötenforum für alle, die sich ernsthaft mit der Haltung dieser Tiere auseinandersetzen wollen.


820 Ansichten

SCHILDKRÖTEN-

JOURNAL

www.landschildkroeten-forum.eu

Ein Erfahrungs- und Gedankenaustausch für alle, die sich gerne mit Schildkröten befassen.

_______________________________________________

Werden Sie Teil dieses Journals

und senden Sie uns Ihre Geschichte.
Erzählen Sie von Ihren Erfahrungen und Erlebnissen rund um das Thema Schildkröte.

Senden Sie uns Ihr Manuskript:
Mail-Adresse

_______________________________________________

ABONIEREN

 Bleiben wir im Kontakt,

verpassen Sie keinen neuen Beitrag, abonieren Sie diesen BLOG

Werden Sie Teil dieses Journal

und senden Sie uns Ihre Geschichte.Erzählen Sie von Ihren Erfahrungen und Erlebnissen ihrer Schildkröten.
Mail-Adresse